Wintereinbruch: Zwei Schwerverletzte

Schneeglatte Straße

© Getty

Wintereinbruch: Zwei Schwerverletzte

Der Wintereinbruch am Sonntag hat in Oberösterreich die Einsatzkräfte der Rettung und Feuerwehr in Atem gehalten. Mehrere Unfälle mit zum Teil Schwerverletzten waren die Bilanz des Tages. Immer wieder musste die Feuerwehr für Berge- und Aufräumarbeiten ausrücken.

Gegen Baum geprallt
In Lambach (Bezirk Wels-Land) geriet am Sonntagnachmittag ein 21-Jähriger ins Schleudern. Der Mann war auf einer Gemeindestraße unterwegs, als ihn sein Handy nach eigenen Angaben kurz abgelenkt haben dürfte, berichtete die Polizei. Durch den Schneematsch auf der Straße kam sein Wagen rechts von der Straße ab. Der Mann prallte seitlich mit dem Wagen gegen einen Baum. Nach Angaben der Polizei hätte nur ein knapper Meter gereicht, und er hätte den Baum frontal mit voller Wucht gerammt. Er musste mit Verdacht auf schwere Wirbelverletzungen von der Feuerwehr aus seinem Auto geschnitten werden und wurde vom Notarzt in das Klinikum Wels eingeliefert.

In Gegenverkehr geraten
Verhängnisvoll verlief am Sonntag auch die Heimfahrt einer Familie vom Skiausflug im Mühlviertel, berichtete die Feuerwehr. Ein 60-jähriger Mann verlor auf der rutschigen Straße die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte und kam in den Gegenverkehr. Dort rammte er den Wagen einer 37-Jährigen, die mit ihren Kindern von einem Skiausflug vom Hochficht nach Hause fuhr. Ein hinter der Frau fahrender Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ebenso in den Wagen der Familie.

Der zehnjährige Sohn der Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 10 in das AKH Linz geflogen werden. Der 15-jährige Bruder des Buben wurde ebenfalls verletzt und musste mit der Rettung in das Krankenhaus Rohrbach gebracht werden. Ein bei dem 60-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv, berichtete die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen