Zehnte Drogentote in Graz aufgefunden

Überdosis

© Photos.com

Zehnte Drogentote in Graz aufgefunden

Die zehnte Suchtgifttote in der Steiermark in diesem Jahr ist am Dienstag in Graz gefunden worden: Eine 33-jährige Frau hatte nach ihrer Haftentlassung Unterschlupf im Büro eines Bekannten gesucht. Dort dürfte sie sich in der Nacht auf Dienstag eine Überdosis gespritzt haben.

Die Frau aus Tschetschenien war erst am vergangenen Wochenende nach Verbüßung einer Freiheitsstrafe aus der Haft entlassen worden. Sie konnte sich für kurze Zeit im Geschäft ihres 30-jährigen Bekannten einquartieren. Am Dienstag, gegen 20.15 Uhr, entdeckte der Mann schließlich die Suchtgiftabhängige leblos auf der Couch seines Büros.

Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Löffel, Spritzen und diverse Medikamente lagen in unmittelbarer Nähe. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen