Sonderthema:
13 Mobbing-Fälle im Internet

Schülerin attackiert

© TZ Österreich Fally

13 Mobbing-Fälle im Internet

Fast jeder Schüler oder Student in Salzburg ist via Internet bereits Mitglied eines Social Networks wie Facebook oder StudiVZ. „Dabei gibt es aber immer mehr Probleme mit Mobbing und Attacken gegen Schwächere“, schlägt Jugendpsychologin Barbara Leiblfinger-Prömer von der Kinder und Jugendanwaltschaft (Kija) Alarm.

Nacktfoto
Einen gravierenden Fall behandelte die Psychologin erst vor Kurzem: Die Schülerin Sara (12) wurde von Mitschülern andauernd im Internet beschimpft. Das Ganze gipfelte in einer Fotomontage, auf der Saras Kopf auf einen nackten Frauenkörper gesetzt wurde. Gespickt war das online gestellte Foto mit sexuellen Kommentaren. „In diesem Fall konnten wir erfolgreich einschreiten und den Tätern das Handwerk legen“, sagt Leiblfinger-Prömer zu ÖSTERREICH.

Heuer wurden bereits zwölf ähnliche Fälle angezeigt – die Dunkelziffer soll bei weitem höher sein. Die Psychologin rät den Opfern dringend, sich jemandem anzuvertrauen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen