17-Jähriger frisierte Mofa auf 116 km/h

Polizei staunte

 

17-Jähriger frisierte Mofa auf 116 km/h

Ordentlich "auffrisiert" hatte ein 17-jähriger Mofa-Fahrer aus Bad Ischl seinen fahrbaren Untersatz: Statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h brachte es das Moped auf 116 Stundenkilometer.

Die Polizei führte am Donnerstag in Strobl (Flachgau) Kontrollen mit dem Rollprüfstand für Mopeds durch. Dabei hielten die Beamten auch den jungen Oberösterreicher an und überprüften sein Gefährt. Wegen der massiv überhöhten Höchstgeschwindigkeit wurde sofort das Kennzeichen abgenommen. Der Bursch wurde bei der BH angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen