65-Jähriger stürzt 15 m von Baum

Flieger verfangen

© APA

65-Jähriger stürzt 15 m von Baum

Beim Versuch, sein hängengebliebenes Modellflugzeug aus einem Baum zu bergen, stürzte Dienstag Nachmittag am Trattberg im Gemeindegebiet von St. Koloman (Tennengau) ein 65-jähriger Deutscher aus rund 15 Metern Höhe auf den Waldboden. Der Schwerverletzte wurde vom Hubschrauber Christophorus 6 geborgen und ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen, teilte der ÖAMTC mit. Für Pilot Tom Brändle kein ganz einfacher Einsatz: "Das Gebiet ist stark bewaldet, und ich musste auf einem relativ engen Waldweg landen."

Das Modellflugzeug war bereits am Montag in den Bäumen hängen geblieben, erst heute konnte der Besitzer nach langer Suche seinen Flieger in der Spitze einer Fichte orten. Er stieg mit Steigeisen, Sicherungsgurt und Kletterseil auf und seilte den Flieger, der eine Flügelspannweite von drei Metern aufweist, ab. Beim Abstieg verlor der Deutsche den Halt und stürzte zu Boden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen