76-Jähriger starb bei Mäharbeiten

Tod im Pinzgau

© APA

76-Jähriger starb bei Mäharbeiten

In Uttendorf im Pinzgau ist am frühen Mittwochnachmittag ein 76-Jähriger im Laufe von Mäharbeiten ums Leben gekommen. Laut der Salzburger Sicherheitsdirektion war der Pensionist am Fischteich seiner Familie mit Mäh- und Heuarbeiten beschäftigt. Als der Sohn des 76-Jährigen seinen Vater nicht mehr bei der Arbeit sah, schaute er nach und fand ihn leblos im Wasser des Teiches auf.

Die herbeigerufene Notärztin konnte nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Die genaue Todesursache wird durch eine Obduktion geklärt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen