Alko-Lenker krachte in Sparkasse

Mit dem Auto

Alko-Lenker krachte in Sparkasse

Dieser Unfall hätte noch schlimmer ausgehen können: In der Nacht auf Sonntag krachten drei Jugendliche mit einem Auto in die Sparkassen-Filiale in St. Gilgen.

Schlimm:
Der Fahrer (20) hatte sich mit einem Promille Alkohol im Blut hinters Steuer gesetzt. Durch den wuchtigen Aufprall wurde eine Mitfahrerin (17) verletzt. „Sie erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste ins Spital gebracht werde“, so ein Polizist zu ÖSTERREICH. Der Lenker und sein Beifahrer (20) blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Abgekommen
Die Polizei gab an, dass der Wagen zu schnell unterwegs war, eine Linkskurve nicht mehr schaffte und dann in die Eck-Mauer krachte. An dem Auto entstand Totalschaden. „Wir haben dem Lenker den Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und er wird zusätzlich wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen