Alko-Lenker überschlug sich auf der Westautobahn

Unverletzt

Alko-Lenker überschlug sich auf der Westautobahn

Ein junger, alkoholisierter Fahrzeuglenker hat sich in der Nacht auf Sonntag mit seinem Auto im Flachgau auf der Westautobahn (A1) mit seinem Pkw überschlagen. Der 19-Jährige blieb bei dem Unfall zwischen Eugendorf und Salzburg unverletzt. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,68 Promille.

Der Eugendorfer geriet während der Fahrt mit seinem Pkw gegen 1.00 Uhr ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach liegend am rechten Straßenrand zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden mehrere Leitpflöcke mit ausziehbaren Schneestangen beschädigt. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Während der Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen kurzfristig gesperrt werden. In dieser Zeit war die Westautobahn nur einspurig passierbar. Es kam zu keinerlei Behinderungen während der Bergungsarbeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen