Alkolenker fuhr Polizei davon

1,94 Promille

Alkolenker fuhr Polizei davon

Einer Verkehrskontrolle hat sich in der Nacht auf Dienstag ein stark alkoholisierter Fahrzeuglenker in Hallein (Tennengau) entziehen wollen. Obwohl der 58-jährige Halleiner auf seiner Flucht zunächst einen entgegenkommenden Wagen touchiert hatte, setzte er seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort. Eine Straßensperre konnte den 58-Jährigen schließlich stoppen, teilte die Salzburger Sicherheitsdirektion mit.

Entgegenkommenden Pkw gestreift
In der Salinen-Stadt wurden gegen 23.30 Uhr Verkehrskontrollen durchgeführt. Als die Beamten einen Autofahrer anhalten wollten, stieg dieser aufs Gas und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Während der Flucht durch Hallein streifte der 58-Jährige einen entgegenkommenden Pkw, dessen Lenker seinen Wagen gerade noch rechtzeitig zum Stillstand gebracht hatte.

Flucht zu Fuß
Obwohl der Mann einen Verkehrsunfall verursachte, setzte er seine Fahrt ohne anzuhalten mit hoher Geschwindigkeit fort. Ihn zu stoppen war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Nach etwa zwei Kilometern war für den Lenker durch die Straßensperre einer Polizeipatrouille die Flucht zu Ende. Er wollte noch zu Fuß flüchten, konnte aber eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Halleiner wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen