Angestellter von Gondel niedergestoßen

Leogang/Salzburg

Angestellter von Gondel niedergestoßen

Ein Angestellter ist am Donnerstag bei einer Sicherheitsüberprüfung einer neuen Seilbahn in Leogang (Pinzgau) von einer Gondel erfasst und zu Boden gestoßen worden. Der 46-jährige Einheimische wurde laut Polizei am Kopf und am Oberkörper verletzt. Der Rettungshubschrauber Alpin Heli 6 brachte den Pinzgauer in ein Spital.

Verletzt
Der Unfall passierte gegen 11.30 Uhr an der Talstation der Steinbergbahn. Der Angestellte hatte ersten Informationen zufolge die Seilbahnanlage unterhalb des Tragseiles überquert und wurde dabei von einer bergwärts fahrenden Zehner-Gondel von hinten niedergestoßen. Er dürfte schwere Verletzungen erlitten haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen