Sonderthema:
Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Routinekontrolle

 

Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Vor einer Routinekontrolle einer Patrouille der Autobahnpolizei auf der Westautobahn (A1) bei Salzburg Nord hat Freitagvormittag ein mit drei Personen besetzter Passat Reißaus genommen. Der Lenker wendete den Pkw im dortigen Baustellenbereich und flüchtete als Geisterfahrer in Fahrtrichtung Wien. Nach wenigen Minuten fuhr das Trio ohne Zwischenfall von der Autobahn ab, stellte das Auto ab und rannte davon. Eine Großfahndung blieb vorerst erfolglos, so die Polizei.

Im Gemeindegebiet von Hallwang bei Salzburg wollten die drei Verdächtigen bei einem Landwirt einen Pkw stehlen. Als sie jedoch vom Bauern entdeckt wurden, ergriffen sie zu Fuß die Flucht. Inzwischen steht fest, dass der von den Flüchtigen benützte Passat gestohlen wurde, so die Polizei. Es besteht der dringende Verdacht, dass das Trio - vermutlich Osteuropäer - weitere Kfz-Diebstähle plant oder als Autostopper in Erscheinung tritt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen