10. November 2009 09:42
1,3 Promille
Autolenker kam auf Bremsscheibe daher

Rechtes Vorderrad bestand nur mehr aus Teilen der Felge und der Bremsscheibe.

Autolenker kam auf Bremsscheibe daher
© oe24

Mit seinem Auto, dessen rechtes Vorderrad nur mehr aus der Bremsscheibe und Teilen der Felge bestand, ist am Montagabend ein alkoholisierter Lenker bei Grödig (Flachgau) von der Polizei angehalten worden. Eigenen Angaben zufolge war er nach einer Reifenpanne in Hallein auf der Autobahn bis Salzburg-Süd gefahren. Der 33-Jährige hatte 1,3 Promille Alkohol im Blut.

Das Auto des Salzburgers war einer Streife wegen der seltsamen Geräusche aufgefallen. Die Beamten hielten den Wagen an und stellten fest, dass dort, wo sich üblicherweise der rechte Vorderreifen befindet, nur mehr Teile einer Felge und die Bremsscheibe zu sehen waren. Er habe auf der Tauernautobahn (A10) bei Hallein eine Reifepanne gehabt, schilderte er.

Die Polizei entdeckte dann entlang der Autobahn Teile der Felge und der Fahrzeugverkleidung. Nach dem Alkotest wurde dem 33-Jährigen der Führerschein abgenommen. Er wird bei der BH angezeigt.