Bewaffneter Überfall auf Raika-Filiale

Salzburg

 

Bewaffneter Überfall auf Raika-Filiale

Die beiden mit Faustfeuerwaffen bewaffneten und maskierten Männer sind gegen 10.20 Uhr in den Schalterraum gestürmt. Einer sprang über das Kassenpult und bediente sich selbst an der Kasse, berichtete das Landespolizeikommando. Die Höhe der Beute stand laut Polizei auch am frühen Nachmittag noch nicht fest. Nach dem Überfall flohen sie mit einem silbernen Fiat Punto, den sie am Montag gestohlen hatten.

Wagen gefunden
Der Wagen wurde im Zuge der Alarmfahndung beim Einkaufszentrum "Europark" gefunden. Dort dürften die Räuber auf einen anderen Wagen umgestiegen sein, angeblich mit Halleiner Kennzeichen. Die Fahndung nach den beiden wurde auf das benachbarte Innviertel und Bayern ausgedehnt. Die erste Täterbeschreibung war nur sehr dürftig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen