Sonderthema:
Bosnische Fans legen Salzburg lahm

WM-Fieber

Bosnische Fans legen Salzburg lahm

Die Euphorie von Fans vor dem WM-Fußballspiel Argentinien gegen Bosnien-Herzegowina in Brasilien hat am Sonntag in der Stadt Salzburg für einen Polizeigroßeinsatz gesorgt.

Mehrere Autokorsos bosnischer Fußballanhänger mit insgesamt 100 Fahrzeugen waren ab 20.00 Uhr in den Stadtteilen Lehen und Liefering hupend um die Häuser gefahren. Anrainer fühlten sich massiv gestört und wählten den Notruf.

Die Polizei zog daraufhin alle verfügbaren Streifenwagen und Hundeführer zusammen und kontrollierte kurz nach 22.00 Uhr an der Lehener Brücke einen der Konvois. Dabei leistete ein 29-jähriger Fan Widerstand. Der Mann konnte erst mit Pfefferspray gebändigt werden und wurde festgenommen. Bei der Amtshandlung wurden drei Beamte leicht verletzt, die Lehner Brücke musste kurzfristig gesperrt werden.

Ein weiterer Freuden-Korso tief in der Nacht wurde übrigens vom Ergebnis des Spiels verhindert: Bosnien-Herzegowina verlor 1:2.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen