Bub im Tennengau stürzt von Gerüst

Drei Meter tief

© Reuters

Bub im Tennengau stürzt von Gerüst

Beim Sturz von einem Baugerüst hat sich am Montagnachmittag in Bad Dürrnberg bei Hallein (Tennengau) ein neunjähriger Bub Verletzungen zugezogen. Er war gegen 17.00 Uhr mit seinem um ein Jahr älteren Bruder unbemerkt auf das Gerüst gestiegen, um dem Vater bei der Arbeit zuzusehen. Dabei fiel er durch den Spalt zwischen Gerüst und Hausmauer rund drei Meter auf eine Eisenverstrebung, teilte die Polizei mit.

Der Neunjährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von Helfern des Roten Kreuzes versorgt und anschließend in die Kinderchirurgie Salzburg eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen