Deutscher lag halbtot bei Atrium West

Im Rausch gestürzt

Deutscher lag halbtot bei Atrium West

Die Geburtstagsfeier eines Freundes endete für einen 23-jährigen Friseur aus Mecklenburg-Vorpommern im Krankenhaus. Um 04.20 Uhr war die Polizei verständigt worden: Ein junger Mann lag mit zerschlagenem Gesicht vor dem Atrium West. Im Krankenhaus wurden Schädelhirn-Trauma, Nasenbeinbruch und Prellungen festgestellt.

Vor dem Disco-Komplex hatte es wiederholt Gewalttaten gegeben. Dieses Mal dürfte es sich aber um einen Unfall gehandelt haben: „Wir haben keine Hinweise auf Fremdverschulden“, sagt Polizeikommandant Engelbert Fuchs. Der Friseur dürfte betrunken gestürzt sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten