Drei Verletzte bei Flugtag im Lungau

Kein Glück

Drei Verletzte bei Flugtag im Lungau

Zwei Einheimische und ein Deutscher - alle erfahrene Piloten - waren jeweils beim Landeanflug verunglückt und wurden dabei verletzt.

Blieb mit Fuß hängen
Die Teilnehmer waren um 14.00 Uhr auf dem Speiereck gestartet. 20 Minuten später wollte ein 40-jähriger Lungauer mit seinem Gleitschirm landen. Dabei blieb er mit einem Fuß an einer Schotterstraße hängen, stolperte und zog sich eine schwere Beinverletzung zu.

Noch zwei Unfälle
Eine halbe Stunde später stürzte ein 39-jähriger Deutscher beim Landeanflug aus eineinhalb Metern Höhe ab, er erlitt Verletzungen an den beiden Oberarmen. Und erneut 30 Minuten später krachte ein 44-jähriger Lungauer bei der Landung in den Boden und verletzte sich im Brustbereich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen