Einbrüche in Salzburger Villen: Täter verhaftet

Millionendieb

© APA

Einbrüche in Salzburger Villen: Täter verhaftet

Der Mann soll sich um den 33-jährigen in New York geborenen Joseph D. handeln, so die Polizei. Der per europäischem Haftbefehl gesuchte Verdächtige ist nun in Haft und soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft Salzburg innerhalb der nächsten 40 Tage nach Österreich ausgeliefert werden. Nach seinen drei Komplizen wird noch gefahndet.

Vier Millionen Beute in Salzburg
Die tschechische Polizei fasste den Amerikaner in einer Wohnung in Ostrau. Der 33-Jährige soll mit seinen drei Komplizen unter anderem zwei Villeneinbrüchen in Hallwang und Salzburg-Aigen verübt haben, wo die Täter Diamanten, Gold und Bargeld im Wert von etwa vier Millionen Euro erbeutet hatten. Bei der Wohnungsdurchsuchung am Aufenthaltsort von Joseph D. wurden weder Preziosen noch Geld gefunden. Bei seiner Verhaftung hat der 33-Jährige keinen Widerstand geleistet, auch zeigte er sich nicht geständig.

Seine Verhaftung wurde erst jetzt bekannt, weil die Exekutive hoffte, auch die drei Komplizen fassen zu können. Dieser Wunsch erfüllte sich vorerst nicht, obwohl es auch von einem zweiten Täter Bilder gibt. Aber die Spurenlage sei gut, denn neben den Bildern aus den Überwachungskameras verfügt die Polizei auch über DNA-Spuren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen