Eine Person bei Lawinen-Abgang verschüttet

Hintersee

© REUTERS/Pascal Lauener

Eine Person bei Lawinen-Abgang verschüttet

Bei einem Lawinen-Abgang vom Gennerhorn (1.735 Meter) im Gemeindegebiet von Hintersee im Salzburger Flachgau heute, Donnerstag, dürfte am späteren Nachmittag eine Person verschüttet worden sein. Zwei Tourengeher fuhren im Gruberalmgebiet ab, als einer der beiden ein Schneebrett abgehen sah, vergeblich auf seinen Kollegen wartete und dann Alarm schlug, wie das Rote Kreuz auf Anfrage der APA feststellte.

Schwieriger Einsatz bei Dunkelheit
Sämtliche Einsatzkräfte sind zur Unglücksstelle unterwegs. Der Einsatz könne aller Voraussicht nach bis tief in den Abend oder die Nacht auf Freitag dauern. Der Einsatz sei schwierig, weil bei Dunkelheit auch keine Hubschrauber mit Spezialgerät eingesetzt werden können und der Aufstieg sehr lange dauert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen