Sonderthema:
Engländer fuhr mit Radl auf der A10

Nach 11 km gestoppt

Engländer fuhr mit Radl auf der A10

Polizisten haben am Donnerstag auf der Tauernautobahn (A10) im Gemeindegebiet von Hüttau (Pongau) ca. 50 Meter vor der Einfahrt zum Reittunnel einen 74-jährigen Mann aus England anhalten, der mit einem Fahrrad unterwegs war. Der Brite war mit seinem Drahtesel bei Altenmarkt irrtümlich auf die Autobahn aufgefahren und insgesamt elf Kilometer in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs gewesen.

Polizei brachte in auf die Bundesstraße
Der Engländer, der eine achtwöchige Radtour durch Österreich und Südtirol unternimmt, wurde von der Autobahnmeisterei Flachau samt Rad zur Salzachtal Bundesstraße gebracht. Von dort fuhr der 74-Jährige nach Salzburg weiter.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten