Erwachsene Schwester biss Vierjähriger Hand blutig

Blutiger Streit

© APA

Erwachsene Schwester biss Vierjähriger Hand blutig

Von der eigenen bereits erwachsenen Schwester ist am Donnerstagabend im Salzburger Flachgau ein vierjähriges Mädchen so stark gebissen worden, dass es an der Hand eine blutende Wunde erlitt. Die verständigte Polizei wies daraufhin die junge Frau aus der Wohnung und sprach ein Betretungsverbot aus.

Die Schwestern hatten aus unbekanntem Grund zu streiten begonnen. Aus laut Polizei nichtigem Anlass biss die Ältere dabei plötzlich heftig in das Armgelenk der Vierjährigen. Sie begab sich nach dem Polizeieinsatz auf ärztliches Anraten in psychische Behandlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen