Familienvater würgte Sohn: Betretungsverbot

Salzburg

Familienvater würgte Sohn: Betretungsverbot

Mehrere Verletzte gab es in der Nacht auf Sonntag in der Stadt Salzburg bei Raufereien. Ein 52-jähriger Bosnier hatte seinen 29-jährige Sohn im Zuge eines Familienstreits gewürgt und verletzt. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann seit Jahren seiner 51-jährigen Frau Gewalt antat. Gegen den Bosnier wurde ein Betretungsverbot erlassen und er wurde angezeigt, teilte die Polizei mit.

Nach einer Rauferei unter mehreren pakistanischen Staatsangehörigen musste die Polizei ebenfalls in der Stadt Salzburg einschreiten. Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 30-Jähriger einen Nasenbeinbruch, zwei Männer wurden leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden angezeigt, einer der Männer wegen einer noch offenen Verwaltungsstrafe zum Strafantritt ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten