Sonderthema:
Gast attackierte Salzburger Wirt mit Axt

3 Schwerverletzte

© www.sxc.hu

Gast attackierte Salzburger Wirt mit Axt

Bei einem Streit in einem Salzburger Cafe im Stadtteil Lehen sind in der Nacht auf heute, Samstag, drei Personen schwer verletzt worden. Nach Angaben des Lokalbesitzers sei ein 35-jähriger Mann aus dem Kosovo mit einer Axt auf ihn losgegangen, er habe die Attacke mit einem Stuhl abgewehrt. Bei der Auseinandersetzung erlitten der Wirt, der Kosovare und ein Gast, der dem Gastronom zu Hilfe geeilt war, tiefe Platzwunden am Kopf. Der Hauptverdächtige wurde festgenommen.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall sind noch nicht abgeschlossen. Gegen 23.25 Uhr begann der Streit mit einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 39-jährigen Lokalbesitzer und drei Männern. Der Wirt verwies die Unruhestifter aus dem Cafe, sie kehrten jedoch wieder zurück. Dann kam es zur Rauferei.

Der Wirt gab bei seiner Einvernahme an, dass ein Begleiter des Kosovaren ein Messer dabei gehabt hätte. Ein Gast habe ihm dann geholfen, die Angreifer in die Flucht zu schlagen. Der 35-jährige Hauptverdächtige meinte hingegen, der Lokalbesitzer habe ihn und seine Freunde mit einem Sessel attackiert und auch die Axt und das Messer verwendet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen