Halloween: Alko-Leichen und Schlägereien

107 Einsätze

Halloween: Alko-Leichen und Schlägereien

In der Halloween-Nacht auf den 1. November hatten die Einsatzkräfte von Polizei und Rettung keine ruhige Minute. Allein das Rote Kreuz musste 107 Mal ausrücken, doppelt so oft wie im Vorjahr: „Allein im Stadtgebiet von Salzburg gab es sieben Raufereien“, berichtet Johann Mühlbacher von der Leitstelle des Roten Kreuzes. Hinzu kamen zwanzig Einsätze wegen bis zur Besinnungslosigkeit betrunkenen Feierwilligen, die ins Spital gebracht wurden.

Wirt attackiert
In einem Lokal im Stadtteil Liefering kam es zu einem Streit zwischen zwei Gästen. Als der Wirt (49) schlichten wollte, verließ einer der Streithähne das Lokal. Kurze Zeit später kam der Deutsche (45) jedoch mit nacktem Oberkörper zurück und drosch dem Gastronom mehrere Male ins Gesicht. Das Opfer wurde mit erheblichen Verletzungen in das LKH eingeliefert.

Polizist verletzt
Ein Salzburger (25) sorgte derweil für Aufregung in der Griesgasse. Wegen seines aggressiven Verhaltens wurde er von Polizisten kontrolliert. Er riss sich jedoch los, und flüchtete. Als die Beamten ihn wieder fassten, versetzte der 25-Jährige einem der Polizisten einen Schlag ins Gesicht und verletzte ihn. Der Schläger wurde festgenommen.

Auf der Flucht
Gegen halb sechs Uhr morgens wurde die Polizei in ein Lokal in die Paracelsusstraße gerufen, da zwei Deutsche und zwei Jugoslawen aneinander geraten waren. Als einer der Deutschen Anzeige wegen Körperverletzung erstatten wollte, ergriffen die beiden Südländer die Flucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen