Sonderthema:
Ikea braucht mehr Platz

Umbau

 

Ikea braucht mehr Platz

Das schwedische Möbelhaus IKEA baut in Salzburg aus:
Geplant ist ein neues Lager samt Abholmarkt zwischen der Westautobahn (A 1) und der schmalen Lexengasse. Ein Teil davon soll zusätzlich als Verkaufsfläche genutzt werden. Hinter dem Megaprojekt steht das Münchner Architektenbüro Bottler und Lutz – das Duo hatte bereits das bestehende Gebäude entworfen.

Das Lager mit einer Geschoßfläche von 8.000 Quadratmetern soll auf dem gegenüberliegenden 10.000 Quadratmeter großen Bauplatz entstehen. So können die Kunden das Abhollager quasi im Vorbeifahren über eine Ringstraße erreichen. Ein Gründach soll die Stahlbetonkonstruktion mit der gewohnt blau gefärbten Außenfassade schmücken.

Padutsch gegen Verkauf
„Gegen das Lager ist nichts einzuwenden, das hat IKEA schon vor drei Jahren beantragt. Nur eine weitere Verkaufsfläche geht nicht“, sagt Planungsstadtrat Johann Padutsch (BL) auf Anfrage von ÖSTERREICH.

Der Stadtrat befürchtet dadurch ein noch größeres Verkehrschaos im verkehrsgeplagten Stadtteil Taxham: „Eine weitere Straße würde eine zusätzliche Verkehrsbelastung bedeuten.“ Das Gegenargument von IKEA, so Padutsch: Der Grundpreis – dem Vernehmen nach 600 Euro pro Quadratmeter – sei sehr hoch. Nur durch die zusätzliche Verkaufsfläche würde sich der Bau auch auszahlen.

Kein Autobahnanschluss
Ein eigener Autobahnanschluss, so wie er beim im Herbst eröffnenden Designer Outlet Center im ehemaligen Airportcenter gefordert wird, sei nicht geplant, so der Stadtrat.

Gestaltungsbeirat
Das Projekt wird am kommenden Dienstag im Gestaltungsbeirat der Stadt behandelt. Padutsch will trotz unterschiedlicher Auffassungen versuchen, eine Lösung zu finden. Baubeginn könnte dann schon Anfang 2010 sein, heißt es.

Architekt Klaus Bottler betont hingegen: „Wir befinden uns derzeit im Widmungsverfahren, es ist zu früh, von einem Baubeginn zu sprechen.“ IKEA wollte vorerst keine Stellungnahme abgeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen