Italo-Lover vor Gericht

Heiratsschwindler

Italo-Lover vor Gericht

„Er war sehr charmant und hat versprochen, mich zu heiraten“, flüstert Heidemarie P. (64). „Stimmt nicht, wir hatten nur einmal intimen Kontakt, wir waren nur Freunde“, wehrt sich Giuseppe N. (70). Eine Romanze mit viel Amore endete am Donnerstag vor Gericht.

Heidemarie P. hatte den Opa-Papagallo über eine Kontaktanzeige kennengelernt. Bald besuchte sie ihn in Italien. Als ihm das Geld für eine Villa in Andorra ausging, „lieh“ er sich 15.000 Euro von der verliebten Salzburgerin. Diese sah das Geld nie wieder.

Das rechtskräftige Urteil: Zehn Monate bedingte Haft und Auslieferung nach Deutschland. Dort wartet ein weiterer Prozess wegen 15 betrogener Frauen auf den seit mittlerweile zwei Jahren verheirateten Italo-Lover.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen