Kindergarten-Cops schnappten Einbrecher

Duo aus dem Kosovo

© APA

Kindergarten-Cops schnappten Einbrecher

Die Festnahme war schon am 15. August erfolgt. Die Polizei gab sie aber wegen der umfangreichen Nachermittlungen erst am Freitag bekannt: Zwei Kosovaren (23) aus Salzburg sitzen wegen Serieneinbrüchen in Wels in U-Haft.

Das Duo hatte es seit Dezember 2008 vor allem auf Schulen und Kindergärten in Salzburg und Oberösterreich abgesehen. Die Fälle häuften sich derart, dass die Kripo in Oberösterreich eine eigene „Soko Kindergarten“ ins Leben rief.

Verräterisches Auto
Ein Einbruch in Vöcklabruck im April wurde dem Duo zum Verhängnis: Über das Fluchtauto kamen die Beamten auf die beiden Kosovaren und observierte sie. Unmittelbar nach einem neuerlichen Einbruch in einen Kindergarten in Bergheim, bei dem die Polizisten Zeugen waren, klickten dann im Stadtgebiet die Handschellen.

Dem Duo werden vorerst 35 Einbrüche mit einem Gesamtschaden von 100.000 Euro angelastet. Zu 40 weiteren Straftaten werden die beiden intensiv befragt. Die Ermittler gehen zudem davon aus, dass es noch weitere Komplizen gibt. Die Erhebungen sind derzeit im Laufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen