LKH wird um 45 Mio. Euro ausgebaut

Spatenstich erfolgt

© TZ Österreich Fally

LKH wird um 45 Mio. Euro ausgebaut

85 neue Betten für die Orthopädie, die nachgelagerte physikalische Medizin (Physiotherapie) und ein Bauchzentrum und eine zentrale Notaufnahme: Das beinhaltet der zweite Bauteil der Chirurgie-West, für den am Freitag Spatenstich war.

Umstrittenes Projekt

Das Projekt wurde von kolportierten 60 Millionen auf 45,5 Millionen Euro abgespeckt. Dennoch ist es umstritten: Nur einen Kilometer entfernt steht nämlich das UKH der Unfallversicherung AUVA.

Fertigstellung im Jahre 2011
Die SPÖ hatte in der Vergangenheit kritisiert, dass sich das Land eine eigene riesige Chirurgie leistet: Das einzige Positive an der Chirurgie-West sei, dass sie bei der Eröffnung ihren Mann kennengelernt habe, sagte Landeschefin Gabi Burgstaller (SPÖ) einmal. Nun gab ihr Stellvertreter, David Brenner (SPÖ), den Startschuss für Teil zwei, der im Jahr 2011 fertig sein soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen