Landwirt im Flachgau von Baumstamm erschlagen

Am Kopf getroffen

© Florian Lems

Landwirt im Flachgau von Baumstamm erschlagen

Beim Anhängen von Baumstämmen an einen Traktor löste sich ein Stamm und traf den Arbeiter am Kopf. Der Landwirt wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb, teilte die Polizei mit.

Der 56-Jährige hatte Käferholz und Windwurfholz mit einem Traktor aus dem Wald gezogen. Er wurde kurze Zeit nach dem Unfall von seinem Bruder gefunden, der sofort Arzt und Rettung verständigte. Der Notarzt des Hubschraubers konnte nur noch den Tod aufgrund der starken Kopfverletzung feststellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen