Lawinenabgang in Obertauern

Direkt bei Skipiste

Lawinenabgang in Obertauern

Lawinenalarm gab es Sonntagmittag in Obertauern (Pongau/Lungau). Ein Bergretter hatte im Bereich des Wurmwandsattels auf 1.950 Meter Seehöhe einen etwa 50 Meter breiten und 200 Meter langen Lawinenkegel entdeckt. Da es keine Zeugen des Abgangs gab, wurde eine Suchaktion gestartet, die nach rund zwei Stunden abgebrochen werden konnte, weil sich niemand unter den Schneemassen befand, so Polizei und Bergrettung.

36 Bergretter, Liftbedienstete und zwei Suchhunde waren im Einsatz. "Wir bitten eindringlichst alle Tourengeher oder Variantenfahrer, die ein Schneebrett oder eine Lawine auslösen, oder alle anderen Augenzeugen eines Lawinenabgangs um eine Meldung, damit solche Einsätze gar nicht nötig sind", appellierte Einsatzleiter Christian Binggl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen