Maulkorb für Polizisten

Kritik an JVP-Festen

© APA

Maulkorb für Polizisten

Bei drei Festen der Jungen ÖVP kam es diesen Sommer zu Schlägereien und Ausschreitungen gegen Polizisten – ÖSTERREICH hat groß berichtet. „Wo die Junge ÖVP am Werk ist, gibt es Schwierigkeiten mit Alkohol“, brachte es der Flachgauer Kripo-Chef Winfried Stöger auf den Punkt.

JVP-Landeschefin Walli Ebner spielte die Vorfälle herunter. Das ÖVP-geführte Innenministerium erließ nun einen Maulkorb-Erlass für die Polizei: Zu JVP-Partys dürfen nur mehr ausgewählte Beamte sprechen.

Polizei in Angst
Nun reicht es Polizeigewerkschafter Franz Ellmauthaler: Viele Beamte hätten mittlerweile Angst, berichtet er gegenüber ÖSTERREICH. „Zwei Kollegen sollen eine Schlägerei unter Besoffenen schlichten. Und die Verstärkung ist 20 Minuten weg. Lustig ist das nicht.“ Er fordert strengere Auflagen für die Veranstalter anstelle eines Sprechverbots für die Polizisten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen