Sonderthema:
Murmeltiere siedeln auf Salzburger Skipiste

Bau gegraben

© APA

Murmeltiere siedeln auf Salzburger Skipiste

Die putzigen Tiere haben sich nämlich mitten auf einer Skipiste und einer Mountainbike-Downhillstrecke in Leogang angesiedelt - bisher ohne Probleme. Bei den Bergbahnen ist man dennoch vorsichtig - schließlich läuft in der Nähe des Murmeltierbaus in eineinhalb Meter Tiefe die unterirdische Stromleitung der Achter-Kabinenbahn. Ein Biss der Tiere könne damit schwere Folgen haben. Aber nicht nur auf der Skipiste, sondern auch auf einer Mountainbike-Strecke am Asitz haben sich Murmeltiere angesiedelt - sehr zur Freude der Gäste und der Mountainbiker.

Bedenken haben die Bergbahnen nur für die Schneeschmelze im kommenden Jahr. Die Murmeltierfamilie, die auf der Skipiste lebt, könnte hier gefährdet sein. "Wenn die dann im Frühjahr die ersten Ausgänge machen, dass sie munter werden und sich aus dem Schnee buddeln, ist natürlich die Gefahr, dass ein Skifahrer kommt und ihnen den Kopf abschneidet." fürchtet ein Mitarbeiter der Bergbahnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen