Mysteriöser Todesfall in Kaprun geklärt

Leiche neben Garage

Mysteriöser Todesfall in Kaprun geklärt

Ein mysteriöser Todesfall in Kaprun im Salzburger Pinzgau konnte rasch geklärt werden. Vor einer Garage wurde gestern, Donnerstag, die Leiche eines 55-jährigen Dänen gefunden. Über die Todesursache herrschte vorerst Rätselraten, weil der Mann verschiedene Verletzungen aufwies. Salzburger Gerichtsmediziner konnten bei der Obduktion aber keine Hinweise auf Fremdeinwirkung feststellen.

An Erbrochenem erstickt
Der dänische Staatsbürger dürfte vermutlich an Erbrochenem erstickt sein. Als vorläufige Todesursache wurde "respiratorisches Versagen" aufgrund von Einatmung von Mageninhalt festgestellt. So lautet das vorläufige Obduktionsergebnis der Gerichtsmedizin Salzburg. Die an der Leiche festgestellten Verletzungen dürften "auf ein Sturzgeschehen" zurückzuführen sein, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg am Freitag mit.

Vor Garage gefunden
Eine Besitzerin eines Einfamilienhauses hat die leblose Person in der Garagenzufahrt ihres Hauses gefunden. Der sofort herbeigerufene Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Die Erhebungen ergaben, dass der Däne bereits seit zwei Jahren in Kaprun lebte und das Haus neben dem Auffindungsort bewohnt hat. Wie der Mann zum Nachbarhaus gelangt ist und woher die Verletzungen stammen, konnte vorerst nicht geklärt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen