Nach Drogenprozess mit Speed erwischt

Drei Stunden später

© APA

Nach Drogenprozess mit Speed erwischt

Nur drei Stunden, nachdem sie am Mittwoch dieser Woche wegen des Handels mit Drogen am Landesgericht Salzburg verurteilt worden war, ist eine junge Salzburgerin von der Polizei schon wieder mit Suchtgift erwischt worden. Die Frau gestand auch, dass sie unmittelbar nach dem Prozess wieder Drogen konsumiert hatte.

Eine Polizeistreife hatte am Mittwochnachmittag ein Auto überprüft, in dem sich drei Frauen im Alter von 18 bis 21 Jahren befanden. Zwei von ihnen waren den Beamten bereits bekannt. Bei der Durchsuchung fanden sie bei zwei Frauen mehrere Gramm Speed. Während der Vernehmung räumte eine von ihnen dann ein, dass sie erst am Vormittag wegen Drogenhandels zu drei Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden sei. Unmittelbar nach der Verhandlung habe sie dann schon wieder Suchtgift konsumiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen