Nach Feuer in Lehen: Ermittlungen laufen

2 Bewohner verletzt

© Lassnig

Nach Feuer in Lehen: Ermittlungen laufen

„Die Brandursache steht noch nicht fest“, berichtete Chef-Ermittler Manfred Pirchner am Dienstag gegenüber ÖSTERREICH: „Es steht aber fest, dass die Flammen in einem verschlossenen Kellerabteil ausbrachen. Brandbeschleuniger wurden keine verwendet.“

Für die Polizei bleiben für die Brandursache daher nur noch eine Brandstiftung oder eine Selbstentzündung über.

Verletzte
Wie berichtet, hatte die Feuerwehr am Montagabend 24 Menschen aus dem sechsstöckigen Haus in der Ignaz-Harrer-Straße 44 mit einer Drehleiter evakuieren müssen. Im Keller war ein Feuer ausgebrochen, dichter Rauch stand im ganzen Haus. Zwei Bewohner erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und mussten in das Landeskrankenhaus eingeliefert werden.

„Die beiden konnten aber schon wieder entlassen werden“, beruhigte Pirchner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen