Niederländer wegen angeblichen Mordes verhaftet

Seit 2002 gesucht

© TZ ÖSTERREICH

Niederländer wegen angeblichen Mordes verhaftet

Ein 30-jähriger Niederländer ist am Sonntagabend in seiner Wohnung in Zell am See im Salzburger Pinzgau festgenommen worden. Der in Heerenven geborene Mann soll im Jahr 2002 in seinem Heimatland einen Mord begangen haben. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Aufgrund umfangreicher Erhebungen des Landeskriminalamtes Salzburg konnte der Niederländer um 18.20 Uhr mit Unterstützung von Beamten der ECO-Cobra im Ortsteil Maishofen festgenommen werden. Gegen den 30-Jährigen besteht ein internationaler Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen