Nur 4 Polizisten bei Skandalspiel

Bischofshofen

Nur 4 Polizisten bei Skandalspiel

Die Szenen waren dramatisch: Am 23. Juli stürmten rund 20 Pro-Palästina-Demonstranten – großteils türkischer Abstammung – bei einem Testspiel des israelischen Fußballklubs Maccabi Haifa im Salzburger Bischofshofen das Spielfeld. Mit Schlägen und Tritten gingen sie auf die Spieler los, erst nach einigen Minuten konnten Ordner und Polizisten wieder für Ruhe sorgen.

Eine aktuelle Anfragenbeantwortung stellt jetzt die Frage, ob die Polizei damals zu schlecht vorbereitet war: Nur vier Exekutivbeamte waren damals vor Ort. Und das, obwohl das potenzielle Risiko bekannt war – zwei der Polizisten waren vom Verfassungsschutz. Die Lage war angespannt. Wegen der Militär­aktion Israels im Gazastreifen waren in Wien und anderen Städten Muslime gegen Israel auf die Straße gegangen.(pli)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen