Pensionist Viertel Million Euro geklaut

Rumäne verdächtigt

 

Pensionist Viertel Million Euro geklaut

Um seine gesamten Ersparnisse in der Höhe von fast einer Viertel Million Euro ist vor etwa zwei Wochen ein deutscher Pensionist vor einer Bank in der Stadt Salzburg beraubt worden. Der 74-Jährige hatte den Betrag abgehoben und wollte gerade ins Auto einsteigen, als er vom Täter daran gehindert wurde. Dem Unbekannten gelang es, die Tasche mit dem Geld an sich zu reißen und davonzulaufen.

Rumäne verdächtigt
Der Täter dürfte den Rentner bereits im Geldinstitut beobachtet haben. Dieser hatte sich seine Ersparnisse in einem eigenen Kundenbüro ausbezahlen lassen. Auf dem Parkplatz vor der Bank ereignete sich dann der Raub. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen 21-jährigen Rumänen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen