Rekrut nach Messerstich festgenommen

Streit vor Disco

© APA

Rekrut nach Messerstich festgenommen

Die Polizei in Wals-Siezenheim (Flachgau) hat nun eine Messerstecherei aufgeklärt, bei der am Donnerstag der Vorwoche ein 18-jähriger Bursch aus Filzmoos (Pongau) durch einen Messerstich in den Bauch verletzt worden war. Gemeinsam mit der Militärstreife konnte nun ein 19-jähriger Präsenzdiener aus der Stadt Salzburg als mutmaßlicher Täter ausgeforscht werden.

Vor der Disco
Die beiden waren vor einer Discothek in der Lokalmeile "Atrium West" in Streit geraten. Dabei stach plötzlich der Soldat seinem Gegner mit einem Taschenmesser in den Bauch. Dieser sank zu Boden und musste ins Unfallkrankenhaus eingeliefert werden. Der Grundwehrdiener wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen des Verdachts der absichtlichen schweren Körperverletzung angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen