Salzburger Polizei fasst Autodiebe

Auf der Flucht

© APA/Pictures unlimited

Salzburger Polizei fasst Autodiebe

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung konnten von den drei Personen, die bei einer Routinekontrolle der Autobahnpolizei auf der Westautobahn am Freitagvormittag bei Salzburg Nord geflüchtet waren, die Frau und einer der beiden Männer festgenommen werden. Bei dem Duo handelt es sich um Spanier. Die Erhebungen zur Klärung des Sachverhaltes und zur Feststellung der genauen Identität waren am Nachmittag noch im Gange.

Polizeiliches Großaufgebot
Im Rahmen der Fahndung waren insgesamt 30 Streifenfahrzeuge aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung, der Stadt Salzburg, des Landeskriminalamtes, der Landesverkehrsabteilung, der Autobahnpolizei, der Schengenfahndung, der EKO Cobra und der Diensthundeinspektion im Einsatz. Weiters wurde auch der Hubschrauber der Flugeinsatzstelle Salzburg eingesetzt.

Der 3. Täter immer noch flüchtig
Der dritte noch flüchtige Täter ist zwischen 35 und 40 Jahre alt, circa 165 Zentimeter groß und korpulent. Er hat kurzes schwarzes Haar und wird als südamerikanischer Typ beschrieben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen