Salzburgerin randaliert in Polizeiinspektion

Alkohol und Drogen

© TZ ÖSTERREICH/Niesner

Salzburgerin randaliert in Polizeiinspektion

In der Silvesternacht hat eine 32-jährige Frau aus der Stadt Salzburg unter Alkohol- und Suchtgifteinfluss stehend den Dienstbetrieb auf der Polizeiinspektion Rathaus gestört. Die Frau hatte sich in den Schleusenbereich begeben und dort randaliert. Der Parteienverkehr musste deshalb mehrmals unterbrochen werden. Als ein Beamter die Alkoholisierte wegweisen wollte, versuchte sie auch gegen den Polizisten tätlich vorzugehen. Die 32-Jährige wurde schließlich festgenommen.

Drogentest positiv
Eine amtsärztliche Untersuchung auf Suchtgifteinfluss verlief positiv. Weiters war die Frau mit 1,58 Promille alkoholisiert. Sie wurde schließlich in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert, meldete die Polizei.

Pongau: Alkoholisierter attackiert Polizisten
Ein stark alkoholisierter 20-Jähriger hat sich in der Nacht auf Samstag in St. Johann im Pongau zunächst eine lautstarke Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst eines Lokals geliefert. Der Türke wurde von einschreitenden Beamten mehrmals aufgefordert, sich zu beruhigen. Diesem Ansinnen kam er jedoch nicht nach und richtete sein aggressives Verhalten in weiterer Folge gegen die einschreitenden Beamten. Er wurde schließlich festgenommen.

Dienstfahrzeug beschädigt
Als der der Rabiate auch noch das Dienstfahrzeug beschädigte, wurde er in den Verwahrungsraum der Polizeiinspektion St Johann gebracht. Dabei stieß er gegenüber den Beamten mehrmals gefährliche Drohungen aus. Seitens des Journalstaatsanwaltes wurde die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Salzburg anordnet.

Auch in Bischofshofen sprachen die Fäuste: Es kam zu einem Raufhandel zwischen zwei türkischen Staatsangehörigen (Vater und Sohn) und mehreren Österreichern, dem ein Streit vorausgegangen war. Dabei wurden vier Personen, die Türken und zwei Österreicher, verletzt. Sie mussten vom Roten Kreuz in das UKH Schwarzach eingeliefert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen