Sonderthema:
Schlepper setzten vier Kinder aus

Vor Fastfood-Lokal

Schlepper setzten vier Kinder aus

Eine Polizeistreife hatte die Buben, zwei sind zwölf Jahre, einer drei und ein weiterer 14 Jahre alt, vor einem Fastfood-Lokal bei Freilassing unmittelbar an der Grenze zu Salzburg aufgegriffen. Ihre Irrfahrt, die sie auch durch Österreich geführt hatte, dauerte Monate. Die deutsche Polizei: „Wir haben die Kinder zuerst zu uns geholt. Dort haben wir erfahren, dass Eltern und Verwandte in Afghanistan für die Reise zusammengelegt und die Schlepper bezahlt haben.“

Warum das minderjährige Quartett dann von den Schleusern einfach ausgesetzt wurde, konnte noch nicht geklärt werden. Von den Schleppern fehlt bislang auch jede Spur. Die Polizei weiter: „Das war herzlos und unmenschlich. Die Kinder wussten ja nicht einmal, wo sie sich befinden. Das Jugendamt sucht nun eine Unterkunft für sie.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen