Schüsse in Salzburger Disco abgefeuert

Keine Verletzten

© sxc

Schüsse in Salzburger Disco abgefeuert

Mehrere Schüsse auf eine Betondecke haben in der Nacht auf heute, Samstag, drei vorerst unbekannte Täter in einer Disco im Salzburger Stadtteil abgefeuert. Trotz eines Großaufgebots der Polizei inklusive der Spezialeinheit Cobra konnte das Trio flüchten. Nach Einvernahmen von Zeugen könnte ein Grund gewesen sein, dass die drei Männer des Lokals verwiesen worden waren.

Zahlreiche Notrufe gingen gegen 2.30 Uhr bei der Funkleitstelle der Polizei ein, dass in einem Lokal im Stadtteil Itzling durch unbekannte Täter Schüsse abgefeuert würden. Daraufhin wurden sämtliche verfügbaren Einheiten der Exekutive zur Disco beordert. Beim Eintreffen der Beamten waren die Männer jedoch schon mit einem Auto geflüchtet. Vermutlich handelte es sich um einen Porsche mit Münchener Kennzeichen.

Die Täter haben in der mit rund 200 Gästen besetzten Disco mit einer Faustfeuerwaffe mindestens fünf Schüsse abgefeuert, sagte Wochermayr. Zwei haben auf die Betondecke im Foyer, einer der Männer hat innerhalb des Lokals in die Betondecke geballert. Bei der Waffe wird aufgrund der sichergestellten Projektile bisher eine 9-mm Faustfeuerwaffe vermutet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen