Sonderthema:
Schwerer Polizei-Crash: 5 Verletzte

Horror bei Einsatzfahrt

Schwerer Polizei-Crash: 5 Verletzte

Tragisches Ende einer Dienstfahrt: Zu Allerheiligen kam ein 57-Jähriger aus der Mozartstadt mit seinem Auto vom Kommunalfriedhof, fuhr die Dr.-Adolf-Altzmann-Straße in Richtung Berchtesgadener Straße. Im Kreuzungsbereich kam von rechts ein Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht und Folgehornsignal. Er war zu einem Einsatz wegen eines Einbruchs unterwegs. Die beiden Fahrzeuge krachten ineinander. Anschließend wurde das Polizeiauto auf zwei weitere Pkw geschleudert.

Ein Polizist brach 
sich beide Daumen
Die Beifahrerin des 57-jährigen Salzburgers wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere befreit werden. Nach der Erstversorgung duch den Notarzt wurde sie in ein Spital ein­geliefert. Eine Polizeibeamtin erlitt bei dem Crash schwere Prellungen, ihr Kollege brach sich beide Daumen. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt – alle mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Jetzt wird ermittelt, ob der selbst nur leicht verletzte 57-Jährige den Vorrang der Polizei missachtet oder den Einsatzwagen einfach nur übersehen hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen