Sonderthema:
Spektakulärer Crash auf der A2

Lkw-Unfall

© ÖAMTC

Spektakulärer Crash auf der A2

Zu einem spektakulären Unfall auf der Süd Autobahn (A2) bei Graz wurde Dienstagnachmittag der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 12 gerufen. In die Kollision waren ein Lkw mit Anhänger und drei Pkw involviert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lenker des Schwerfahrzeugs aus der Kabine geschleudert und kam auf der Gegenfahrbahn zu liegen.

unfall_2 Foto. (c) ÖAMTC

Der Unfall ereignete sich gegen 16.20 Uhr zwischen dem Flughafen Graz und dem Knoten Graz Ost. Ersten Meldungen zufolgen war ein Richtung Wien fahrender Lkw ins Schleudern gekommen und touchierte die Mittelleitschiene. Bei dem Aufprall wurde der Lenker auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Heli brachte ihn ins Spital.

Drei Leichtverletzte
Drei nachfolgende Pkw konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten in das Schwerfahrzeug. Die Insassen erlitten nur leichte Verletzungen.

Die Süd Autobahn war zunächst in beiden Richtungen gesperrt, gegen 17.30 Uhr war die Richtungsfahrbahn Italien wieder frei. In Fahrtrichtung Wien blieb die A2 bis 18.00 gesperrt, und war gleich darauf wegen der Unfallaufnahme bis 19.00 Uhr wieder unpassierbar. Sowohl auf der Autobahn als auch auf der Umleitungsstrecke über Graz bildeten sich umfangreiche Staus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen