Sonderthema:
Teenie-Duo beraubte Taxilenkerin in Salzburg

Täter erst 13 Jahre

© DPA

Teenie-Duo beraubte Taxilenkerin in Salzburg

Zwei Burschen im Alter von 13 und 17 Jahren haben in der Nacht auf Donnerstag im Salzburger Stadtteil Lehen eine 62-jährige Taxilenkerin beraubt. Die Jugendlichen flüchteten mit 300 Euro Beute, wurden aber bald gefunden. Bei ihrer Einvernahme am Vormittag belasteten sie einander gegenseitig. Die Taxifahrerin klagte nach dem Überfall über Schmerzen im Nackenbereich, so die Polizei.

Fahrerin gewürgt
Die beiden Jugendlichen ließen sich von der 62-Jährigen gegen 3.45 Uhr im Taxi nach Lehen fahren. Einer der Burschen würgte die Frau vom Beifahrersitz aus, schnappte sich ihre abgelegte Geldtasche und machten sich davon. Die Polizei löste eine Fahndung aus. Als die Burschen einen Streifenwagen erblickten, rannten sie weg, überkletterten eine Garage und flüchteten weiter. Die Beamten fanden den 17-Jährigen wenig später in einer Hütte.

Handy verloren
Sein 13-jähriger Komplize verlor bei der Flucht sein Handy. Er wurde am Vormittag in der Wohnung seiner Eltern aufgespürt. Bei der Befragung durch die Polizei bezeichneten die Burschen den jeweils anderen als Haupttäter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen