Teures Pferd bei Unfall schwer verletzt

Salzburg

Teures Pferd bei Unfall schwer verletzt

Beim Ausritt eines 26-jährigen Mannes ist am Freitagvormittag in Lamprechtshausen (Flachgau) ein Pferd schwer verletzt worden. Das Tier wich zunächst einem entgegenkommender Traktor aus, scheute dann aber plötzlich. Das Pferd trat zurück auf die Straße und wurde vom Vorderrad des Traktors erfasst. Laut Polizei erlitt das Tier schwere Verletzungen an den Beinen.

Der Reiter blieb bei dem Vorfall unverletzt, ob das Tier eingeschläfert wurden muss, stand noch nicht fest. Weil der Traktorlenker nach dem Vorfall weiterfuhr, ohne seine Daten bekannt zugeben, suchte die Polizei nach dem Fahrer. Laut Zeugenaussagen handelte es sich um einen älteren Mann mit grauen Haaren, sein roter Traktor dürfte mit einem Frontladesystem ausgestattet gewesen sein.

Die Polizei bestätigte, dass es sich bei dem Tier um ein speziell ausgebildetes Pferd der französischen Akademie Equestre de Versailles handelt. Zwölf Pferde und Reiter des Performers und Pferdetrainers Bartabas treten zur Zeit in der Felsenreitschule zu Mozarts Sakralwerk "Davide penitente" auf.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen