Tiroler in Mallorca aus Flieger gezerrt

Wüste Szenen

© EPA

Tiroler in Mallorca aus Flieger gezerrt

Bereits beim Check-in für den Flug HG 3491 von Palma de Mallorca nach Salzburg kam es Sonntagabend am Airport der Insel zu einem Zwischenfall: Ein ungefähr 50 Jahre alter Tiroler, der auf dem Eiland einen Biker-Urlaub verbracht hatte, drängte sich an der Schlange der Wartenden vorbei zum Schalter und verlangte lautstark nach einer Bordkarte. Eine eingeschüchterte Angestellte gab dem Mann schließlich das Ticket. Doch in der Maschine sprach der Kapitän den vermutlich betrunkenen Unruhestifter auf sein Verhalten an. Es kam zum Streit. Schließlich holte der Kapitän die Polizei.

Verspätung
„Zwei Beamte haben den schreienden Tiroler vor dessen Frau brutal niedergerungen und aus dem Flieger gezerrt. Das war wie in einem Actionfilm“, so ein Augenzeuge zu ÖSTERREICH. Aufgrund des Vorfalls startete die Maschine verspätet. Nur eine Minute, bevor das Landeverbot ab 23 Uhr am Salzburger Flughafen in Kraft trat, landeten die Urlauber schließlich wohlbehalten in der Mozartstadt – ohne den rabiaten Tiroler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen