Sonderthema:
Tödlicher Unfall in der Eisriesenwelt Werfen

Bei Wartungsarbeiten Abgestürzt

Tödlicher Unfall in der Eisriesenwelt Werfen

Bei einem Alpinunfall nahe der Eisriesenwelt in Werfen im Salzburger Pongau ist am Donnerstagvormittag ein Bediensteter des Höhlen-Betreibers ums Leben gekommen. Der 54-Jährige war beim Abstieg von der Höhle im freien Gelände rund 15 Meter abgestürzt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Der Einheimische führte in der Höhle offenbar Wartungsarbeiten durch. Noch am Vormittag stieg er den steilen Weg wieder ab, weil die Seilbahn aufgrund der Wintersperre nicht in Betrieb ist. Unterwegs dürfte er offenbar ausgerutscht und rund 15 Meter abgestürzt sein. Arbeitskollegen alarmierten gegen 10.00 Uhr die Einsatzkräfte, weil der Mann nicht erreichbar war. Als die Helfer eintrafen, war der Pongauer bereits tot.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen