Tourengeher stürzt am Hohen Goll in den Tod

Salzburg

Tourengeher stürzt am Hohen Goll in den Tod

Im Bereich des Hohen Göll im Salzburger Tennengau ist heute, Samstag, am frühen Vormittag ein Tourengeher tödlich verunglückt. Das bestätigte die Salzburger Polizei. Sein unverletzt gebliebener Bergkamerad verständigte die Einsatzkräfte.

Die beiden Tourengeher wollten die Göll-Ostwand abfahren, berichtete Christian Schartner von der Bergrettung Hallein. Während des Zustiegs rutschte der Tourengeher auf einer Querung unterhalb des Purtscheller Hauses aus und stürzte in dem steilen Gelände ab.

Die Bergrettung konnte nicht bis zum Verunglückten vordringen. "Es herrschte zu große Lawinengefahr in diesem Bereich", sagte Schartner. Deshalb wurde die Leiche des Tourengehers mit dem Hubschrauber geborgen. Auch der unverletzt gebliebene zweite Skitourengeher wurde mit dem Hubschrauber ins Tal gebracht.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten